Links überspringen

Leitbild

Von der Fünften
bis zum Abi.
Seite an Seite.

Das Eduard-Mörike-Gymnasium Neuenstadt, das auf eine 500-jährige Schulgeschichte als Lateinschule zurückblicken kann, liegt im schönen Kochertal.

Das EMG als typisches Landgymnasium besitzt den Vorzug einer überschaubaren Größe, was in einer als familiär empfundenen Atmosphäre seinen Niederschlag findet. Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 5 bis 12 sind ihren Lehrkräften gegenüber überwiegend offen, freundlich und motiviert.
Intakte soziale Strukturen werden darin deutlich, dass sich die Eltern kooperativ und engagiert am Schulleben beteiligen.

Von dieser Überschaubarkeit profitiert auch das Kollegium der Schule durch gute Kommunikationsstrukturen und vertrauensvolles Miteinander. Die günstige Alterstruktur fördert die Bereitschaft, innovative Ideen zu entwickeln und umzusetzen.

Über 500 Jahre Schulgeschichte, zukunftsorientiert,
von klein bis groß, innovativ, engagiert.

Alle sind dabei, jeder ist willkommen – jeder ist gefragt.

Unsere Leitsätze.

Diesen Herausforderungen stellt sich das EMG mit Blick auf die Traditionen und Besonderheiten der Schule.

Wir entwickeln und fördern gleichberechtigte und offene Kommunikationsstrukturen.

 

Wir sind offen für innovative und kreative Ideen.

Unser Unterricht ermöglicht die individuelle Förderung und Forderung jedes/r einzelnen Schülers/Schülerin.

Soziales Lernen durchzieht alle Bereiche des Schullebens.

Die Identifikation der SchülerInnen, LehrerInnen und Eltern mit ihrer Schule wird durch die Möglichkeit der Mitgestaltung gewährleistet.

Jede/r wird mit seinen/ihren Stärken, Schwächen und Eigenheiten sowie Gefühlen und Empfindungen akzeptiert und respektiert.

Wir bereiten unsere SchülerInnen auf Studium und Berufsleben vor.

Dadurch aktiviert unser Schulleben die Leistungsbereitschaft aller Beteiligten.